Außergewöhnliche Lesungen

Melanie Wegner, Nicole Matz und weitere Clubschwestern sorgen mit großem Engagement für ein individuelles Highlight in Pirna. Sie bringen verschiedene Menschen und Räume in Pirna und Umgebung durch die Literatur zusammen. Der Erlös der Veranstaltungen fließt in die aktuellen Projekte des Clubs.

Das Projekt ist seit 2003 ein Beitrag zur kulturellen Vielfalt der Stadt Pirna. Verschiedene Menschen werden angesprochen, um empfehlenswerte Bücher vorzustellen - ohne Honorar, aus Freude an der Vermittlung und für die gute Sache. Die Leseorte sind oft unkonventionell und seit 2006 bewusst nach dem Sujet des Buches oder der Persönlichkeit der/des Vorlesenden gewählt, z. B. Bootshaus, Friseursalon, Krankenhaus, Bibliothek, Schloss Sonnenstein, Brauhaus, Mägdleinschule, Theater, Kunstverein, Zahnarztpraxis, Galerie etc.

Chronik der Lesungen

24. Lesung im Duett mit Landrat Michael Geisler aus dem Briefwechsel von Hannah Arendt und Heinrich Blücher

23. 16.10.2013, Kreistagssaal im Schloss Sonnenstein: Landrat Michael Geisler und Melanie Wegner, Lesung im Duett aus "Helmuth James und Freya von Moltke: Abschiedsbriefe Gefängnis Tegel", Einordnung in den zeithistorischen Kontext: Agnes Scharnetzky, Aktion Zivilcourage e. V., musikalische Begleitung durch die Elbland Philharmonie Sachsen in Vertretung von Sandra Bohrig (Cello)

22. 26.08.2012, Tom-Pauls-Theater: Tom Pauls und Melanie Wegner: Lesung im Duett aus "Alle sieben Wellen" von Daniel Glattauer, musikalische Begleitung: Frank Nestler, Saxophon ... www.pirna-tv.de/?p=7289

21. 23.11.2011, Schlosskirche Pirna-Zuschendorf: Theologe Cornelius Epperlein und Melanie Wegner lesen aus "Brautbriefe. Zelle 92" von Dietrich Bonhoeffer an Maria von Wedemeyer, begleitende Kommentare und Einordnung in den zeithistorischen Kontext: Nicole Matz, musikalische Begleitung an der Orgel

20. 11.09.2011, Tag des offenen Denkmals, Galerie am Plan: Nicole Matz und Melanie Wegner lesen aus "Und ich dachte, es sei Liebe. Abschiedsbriefe von Frauen" (Hrsg. S. Berg), musikalische Begleitung: Trio aus MusikschülerInnen

19. 26.08.2010, 1. Baustellenkonzert im Peter-Ulrich-Haus (Tom-Pauls-Theater, Am Markt 3): Tom Pauls und Melanie Wegner: Lesung im Duett aus "Gut gegen Nordwind" von Daniel Glattauer, musikalische Begleitung: Michael Schulz, Saxophon

18. 21.05.2010, Galerie am Plan: Verschiedene Pirnaer und Dresdner Künstler/Bürger lesen aus Künstlerbriefen von G. Altenbourg und E. Kästner, von P. Modersohn-Becker und R. M. Rilke, von F. Kahlo und N. Murray ..., musikalische Begleitung: Frank Nestler, Saxophon, und Sophia Heilmann, Gesang

17. 16.09.2009, "Naturmoden"-Geschäft von S. Ha von Fanny Müller

16. 22.04.2009, Zahnarztpraxis Dr. med. B. Berndt-Thiel und Dipl.-Stom. M. Wolfermann: Bärbel Neubert liest aus "Die Leber wächst mit ihren Aufgaben" von Dr. med. E. von Hirschhausen

15. 22.10.2008, Uniwerk Kunstverein Pirna (Schmiedestr. 55): Autorenlesung mit Thomas Rosenlöcher

14. 14.09.2008, Tag des offenen Denkmals, Kirchplatz 3: 4. Französisches Literaturfrühstück

13. 08.07.2008, Bootshaus des Pirnaer Rudervereins 1872 e. V. (Am Elbufer 11): Barbara Hirsch liest aus "3 Männer im Boot ... ganz zu schweigen vom Hund" von Jerome K. Jerome

12. 12.03.2008, Klinikum Pirna (Cafeteria), Bärbel Neubert liest aus "Morgens um sieben ist die Welt noch in Ordnung"

11. 09.09.2007, Tag des offenen Denkmals, Kirchplatz 3: 3. Französisches Literaturfrühstück

10. 09.05.2007, Mägdleinschule (Kuratorium Altstadt Pirna, Kirchplatz 10): Heike Sabel, Redakteurin der Sächsischen Zeitung, liest ihre "Wochenend-Bonbons"

9. 21.02.2007, Gotischer Saal in der Stadtbibliothek: Michael Lohnherr, damaliger Geschäftsführer der Sächsischen Dampfschifffahrtsgesellschaft, liest aus "Bummel durch Europa" von Mark Twain

8. 10.09.2006, Tag des offenen Denkmals, Kirchplatz 3: 2. Französisches Literaturfrühstück

7. 21.06.2006, Bibliothek im Brauhaus "Zum Gießer": Sigrid Schmees liest aus "Harun und das Meer der Geschichten" von Salman Rushdie

6. 22.03.2006, Friseursalon "Salon Stransky": Nicole Matz liest aus "Furcht und Schrecken im Frisörsalon" von Douglas Lindsay

5. 30.11.2005, Kirchgasse 2: Nicole Matz liest eine schwarzhumorige Weihnachtsgeschichte von Christian von Aster

4. 11.09.2005, Tag des offenen Denkmals, Kirchgasse 2: 1. Petit-déjeuner littéraire (Französisches Literaturfrühstück) von 10 - 15 Uhr mit leckeren Croissants, hausgemachter Marmelade, duftendem Kaffee und halbstündlich dem Vortrag von zeitgenössischer frz. Literatur

3. 14.03.2005, Kirchgasse 2: Esther Körner liest aus "Und sie nannten mich 'Es'" von Dave Pelzer

2. 26.11.2004, Kirchgasse 2: Nicole Matz liest aus Werken von Christian von Aster

1. 24.09.2004, Kirchgasse 2, zw. Rathaus und Marienkirche, damalige Mieträume der Jungen Union: Melanie Wegner liest aus "Der lange Marsch" und "Die schöne Schrift" von Rafael Chirbes

"Geburtsstunde" der Lesereihe: 26.07.2003, Tag der Kunst in Pirna, Kirchgasse 2: 1. Lesung = Zusammenarbeit zw. "WohnPhilosophie" und Junger Union (Lesende: Melanie Wegner, musikalische Begleitung: Michael Wenke, Gitarre) -> Der geäußerte Wunsch nach Wiederholung  brachte die Initiatoren auf die Idee, eine Lesereihe zu entwickeln. Seit 2004 ist diese ein Kulturprojekt von Soroptimist International (SI) Club Pirna. Das Projekt ist Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit des Clubs und hilft der Finanzierung der Bildungs- und Sozialprojekte von SI.


Top